Luzern 10km

Mehr lesen Keine Kommentare

Track Racing

Seit 2018 habe ich gefallen an den Bahnrennen gefunden. Mich reizt der taktische Aspekt und die Schnelligkeit. Die ersten Wettkämpfe sind gut verlaufen, die Erfahrung fehlt mir jedoch noch. Dazu habe ich noch genug Zeit.

Mehr lesen Keine Kommentare

Swansea Half Marathon

Bereits am Freitag reiste ich mit meinem Papa nach Swansea. Das lang ersehnte Geburtstagsgeschenk wird bald eingelöst! Er hat mich eingeladen auf eine Reise an einen grossen Halbmarathon. Swansea hat und von der Region angesprochen und das Datum passt am besten. Die Nervosität steigt, wie wird der Lauf werden? Die Form stimmt und als aktueller Schweizermeister bin ich doppelt motiviert.
Nach einem etwas zögerlichem Start fange ich an Positionen gut zu machen und finde mich in einer Gruppe mit ca. 5 ähnlich schnellen Läufern wieder. Wir sprechen und kurz ab: 70 Minuten ist das Ziel. Ich selber bin nicht ganz so überzeugt, geniesse jedoch das Laufen in der Gruppe. Aufgrund der bereits heisseren (und für Swansea ungewöhlichen!) Temperaturen hoffe ich den Anschluss möglichst lange zu halten. Kurz nach dem Wendepunkt bei 12km wird das Tempo langsamer, ich fühle mich jedoch noch den Umständen entsprechend gut und muss das Tempo ab nun selber in die Hand nehmen. So bin ich in neuer Bestzeit 1:13:13 als 7ter Overall sehr zufrieden.

Doppelter Schweizer- Meister!!!

Schon Bald stieg ich wieder ins Training ein, welches sich erstaunlich gut anfühlte. Also beschloss ich die Möglichkeit an den Berglauf Schweizermeisterschaften zu starten, behielt es mir jedoch bis am Vortag offen, da ich wusste, die Erholung von nur knapp einer Woche ist kurz. Den Halbmarathon spürte ich kaum mehr, der Wille für ein weiteres Rennen war Riesig!

Mehr lesen Keine Kommentare

Raceseason

Nach den ersten wichtigen Wettkämpfen des Frühlings möchte ich einmal zurückblicken.

Mehr lesen Keine Kommentare

Cross SM

Für mich sollte die Cross SM ein erster Höhepunkt werden. Die Form dazu hatte ich definitiv! Leider lief die Vorbereitung im Vorfeld überhaupt nicht wie geplant. Ich wurde leicht krank, wollte trotzdem unbedingt starten. Schon am Start hatte ich ein wenig ein ungutes Gefühl, dass ich mit aller Kraft zu verdrängen versuchte.

Mehr lesen 1 Kommentar

Temporun

Das neue Jahr hat für mich gut gestartet und somit auch vermehrt Intervalls und Tempoläufe. Für mich habe ich die progressive Laufform entdeckt und bin bereits jetzt ein grosser Fan davon. Die extremen Einheiten beginnen ungefähr bei lockerem Tempo um 4:30 pro Kilometer, wobei ich den Schlussteil dann nahe an 3:00 laufe.

Mehr lesen Keine Kommentare

Wintertraining

Die Saison 2018 hat bereits begonnen und zwar mit dem Wintertraining. Seit November habe ich nach einer zweiwöchigen Trainingspause angefangen, meine Grundlagen aufzubauen. Dies bedeutet für mich ein hoher Umfang, jedoch in vorwiegend lockerer Intensität.

Mehr lesen 1 Kommentar

Just numbers

19
Jahre alt
6
Jahre Leistungssport
50
Trainingsstunden
350 +
Kilometer pro Monat

running for




Contact me

Sie möchten mehr über mich erfahren?
Sie sind interessiert daran mich zu unterstützen?
Hier haben Sie die Möglichkeit mit mir Kontakt aufzunehmen!

{{ formitem.title }}

{{ message | trans }}
{{ error | trans }}
{{{ thankyou }}}

Login


Passwort vergessen?